16.02. Eine neue Strategie!

Hamburgs Anpassung an den Klimawandel

Starkregenereignisse, aber auch Trockenheit und Hitze sind Herausforderungen des Klimawandels, die zunehmend die Menschen in unserer Stadt, die Stadtnatur, die Infrastruktur und die Wirtschaft beeinträchtigen. Um die Stadt funktionsfähig und lebenswert zu erhalten und weiter zu entwickeln, wird eine neue Strategie zur Anpassung Hamburgs an den Klimawandel erarbeitet.

Ein Handlungsschwerpunkt wird die Implementierung einer blau-grünen Infrastruktur in Hamburg sein, denn sie verbindet hydrologische Funktionen mit dem städtischen Grün und kann damit praktikable und sinnvolle Lösungen bieten, von der Verbesserung der Lebensqualität durch stadtklimatische Funktionen bis zur Verringerung von Schäden bei Extremwetterereignissen und den Erhalt der Funktionsfähigkeit von städtischer Infrastruktur.

Ein Klimainformationssystem soll allen städtischen Akteuren spezifische Daten zu den Folgen des Klimawandels in Hamburg bieten. Es wird ein Dialogprozess initiiert, der alle städtischen Akteure einbindet.

 

Dr. Birgit Schiffmann | Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft, Hamburg

 

Präsentation: Eine neue Strategie für Hamburg zur Anpassung an den Klimawandel

 

Onlineveranstaltung

Veranstaltungsbeginn

18.30 Uhr