25.01. Gartenstädte im 21. Jahrhundert

Zeitgemäße Programmatik oder bloße Etikettierung

„Mehr Stadt an anderen Orten“, die neue Stadtentwicklungsperspektive Hamburgs, findet dort statt, wo man eigentlich nicht mehr hinwollte: am Stadtrand, in den Landschaftsräumen. Und wie aus dem Hut gezaubert taucht der schillernde Begriff „Gartenstadt“ wieder auf – und mit Ihm wieder Gemüsegärten, Komposthaufen und Gemeinschaftsgrün oder Urban Gardening, neue Mobilität und Beteiligungskultur? Das BBSR forscht zu diesem aktuellen Thema und Johannes Schwarzkopf zur Gartenkunst im frühen 20. Jahrhundert.

 

Bastian Wahler-Zak | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Prof. Dr. Johannes Schwarzkopf | FH Erfurt, Fachgebiet Gartendenkmalpflege und Freiraumplanung

 

Veranstaltungsort

HafenCity InfoCenter im Kesselhaus
Am Sandtorkai 30
20457 Hamburg

Veranstaltungsbeginn

18.30 Uhr