13.04. HSBK – die Hamburger Stiftung Baukultur

2021 hat die Hamburgische Architektenkammer ein lang gehegtes Projekt realisiert und die Gründung der Hamburger Stiftung Baukultur initiiert. Corona zwang dem Entstehungsprozess ein digitales Format auf, was sich – die Resonanz in den sozialen Medien zeigt es eindrucksvoll – eher als Vorteil erwiesen hat. Die Stiftung will Podium für die Auseinandersetzung mit dem weiten Feld der Baukultur sein. Baukultur hat in der HSBK auch eine bewahrende, traditionelle Agenda, ist aber vor allem Zukunftsprojekt, sucht Akteure neuer Stadtentwicklungsprozesse, will Diskussionen anstoßen, moderieren und für Hamburg fruchtbar werden lassen. Tina Unruh ist designierte Geschäftsführerin der Stiftung. Sie wird aus dem Entstehungsprozess der HSBK berichten und Ausblick auf die ersten Vorhaben geben.

 

Tina Unruh | stellvertretende Geschäftsführerin Hamburgische Architektenkammer
 
Onlineveranstaltung

 

Veranstaltungsbeginn

18.30 Uhr