23.02. NATÜRLICH HAMBURG!

Die artenreiche Stadt

Immer mehr Menschen leben und arbeiten in der Stadt. Sie suchen Erholung und Entspannung in den städtischen Parks und Naturschutzgebieten. Gleichzeitig ist das Stadtgrün aber auch wichtiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Wie passt das zusammen? NATÜRLICH HAMBURG! setzt genau dort an und zeigt, dass Stadt und Natur keine Gegensätze sein müssen. Das Projekt möchte die Menschen für eine naturnahe Gestaltung und mehr wildes Grün in der Stadt begeistern. Dafür braucht es einen neuen Blick auf Natur in der Stadt. Eine langgrasige Wiese oder ein abgestorbener Baum im Park sind kein Zeichen für mangelnde Pflege, sondern bieten Lebensräume für zahlreiche Arten. Eine gute Besucherlenkung in Naturschutzgebieten ermöglicht mehr Naturerleben und schützt gleichzeitig die Habitate für gefährdete Arten.

Diese unterschiedlichen Bedürfnisse von Mensch und Natur in Einklang zu bringen, ist die Herausforderung von „NATÜRLICH HAMBURG!“ – Deutschlands erstem Naturschutzgroßprojekt in einer Großstadt.

 
Karin Gaedicke | Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft, Hamburg

 

Präsentation: Naturschutzgroßprojekt „Natürlich Hamburg!“

 
Onlineveranstaltung
 

Veranstaltungsbeginn

18.30 Uhr