16.01. Potsdam

Wiedergewinnung der historischen Mitte

Die Potsdamer Innenstadt wurde nach starken Kriegszerstörungen als eine der 14 Bezirksstädte der DDR nach den Vorstellungen offizieller Baupolitik umgeprägt: Die Zeugnisse der brandenburgisch-preußischen Residenz wurden getilgt, das Stadtschloss abgerissen, eine unwirtliche Innenstadt entstand, deren Charakter man mit „aufgelockert und gegliedert“ beschreiben kann. Nach der Wiedervereinigung wurde die Innenstadt erneut umgeplant und -gebaut: Wichtige Bauten und Ensembles des Barock wurden und werden rekonstruiert, ersetzten und ersetzen Bauten der DDR-Zeit. Aus erster Hand berichtet Bernd Rubelt über die Umgestaltung der Innenstadt, die Planungen, das Vorgehen bei der Baulandfreilegung und -veräußerung und natürlich über die aktuellen Entwicklungen.

 

Bernd Rubelt | Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, Landeshauptstadt Potsdam
 

Veranstaltungsort

HafenCity InfoCenter im Kesselhaus
Am Sandtorkai 30
20457 Hamburg

Veranstaltungsbeginn

18.30 Uhr