31.01. Städtebauliche Denkmalpflege

Möglichkeiten und Grenzen in der Wachstumsgesellschaft

Das Jahr 2018 ist von der Europäischen Union zum „Europäischen Kulturerbejahr“ erklärt worden. Damit wird auch deutlich gemacht, dass es um mehr geht als im »Europäischen Denkmalschutzjahr« 1975. Zentrale Bedeutung soll 2018 das »gemeinsame Erbe« haben. Ein Erbteil unserer Städte ist das, was als »Europäische Stadt« vielfach beschworen wird. Der Vortrag geht der Frage nach, wie weit Rücksichtnahme auf baukulturelle Überlieferung reicht und reichen kann, welche Instrumente und Entwicklungen es derzeit in diesem Bereich gibt. Als Sprecher der AG Städtebauliche Denkmalpflege der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger richtet C. Schwarzkopf den Blick von Hamburg aus auch auf andere Städte und Kulturlandschaften.

 

Christoph Schwarzkopf | Dipl. Ing. Architekt, Hamburg, Behörde für Kultur und Medien, Denkmalschutzamt
 

Veranstaltungsort

HafenCity InfoCenter im Kesselhaus
Am Sandtorkai 30
20457 Hamburg

Veranstaltungsbeginn

18.30 Uhr